Innen-Leben

DIY Kartenset – für Angehörige sozialer Berufe

Gemeinsam mit Anja Thürnau, Sozialpädagogin und systemische Beraterin haben wir uns – inspiriert von den helfenden Karten für Angehörige von medizinischen Berufen – Gedanken um diejenigen in den sozialen Berufen gemacht, die Kinder schützen. Gemeint sind hier all jene, die in den Jugendämtern, in den Kitas, Schulen, Beratungsstellen, bei der Polizei und bei den Gerichten und in allen anderen sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind. Viele Sätze aus dem Kartenset für die Angehörigen von medizinischen Berufen passen auch für diese Berufe gut.

Um also auch auf die spezifischen Bedürfnisse und Belastungen derer ein zu gehen, die sich um das Wohl der Kinder kümmern, haben wir zusätzlich 34 Karten formuliert, die sich mit dem bestehenden Kartenset für Angehörige aus den medizinischen Berufen erweitern lassen. Natürlich richten sich die Kartensets auch an alle, die in anderen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit tätig sind, wie in der Altenhilfe, im Strafvollzug, in der Obdachlosenhilfe oder Berufshilfe, uvm. Hierzu formulieren Sie die Karten bitte kurzerhand in den Kontext des eigenen Arbeitsfeldes um. 



Und so funktioniert das Kartenset:

  • Die beiden PDFs (Kartenset für Angehörige medizinischer & sozialer Berufe) downloaden, ausdrucken und die Karten zuschneiden. 
  • Diejenigen Karten aus den Kartensets auswählen, die speziell auf Ihre Arbeitssituation zutreffen (mind. 30 INNEN-Karten und 30 LEBEN-Karten).
  • Dann aus je einer INNEN-Karte und einer LEBEN-Karte Ihre eigenen, stärkenden, individuell stimmigen Sätze formulieren. 
  • Aktivieren Sie Ihre Resilienzen gegen Belastung und Unsicherheiten, indem Sie die Sätze durch Wiederholen verinnerlichen.
  • Weitere Anleitungen zur Verwendung finden Sie auf der begleitenden Karte im Kartenset.
  • Teilen Sie den Link / das PDF gerne auch im KollegInnenkreis, damit die stärkenden Sätze möglichst viele Ihrer KollegInnen erreichen.

5 Antworten auf „Innen-Leben“

Liebe Friederike,
ganz herzlichen Dank für dein tolles Feedback zu unserer Initiative. Was den Download-Link betrifft: Bei mir funktioniert er einwandfrei. Magst du es bitte noch einmal versuchen? Sollte es wieder nicht klappen, muss ich mich schlau machen, woran es haken könnte. Vielen Dank!
Herzliche Grüße,
Sabine

Liebe Sabine und lieber Michael,
ich habe einen hohen Respekt vor und ein tiefe Freude an Eurer Energie – herzlichen Dank!!
Das Einzige, was ich tun kann, ist, Eure fulminanten Karten-Sets immer weiter in der Welt bekannt zu machen – ich tue mein Bestes 🙂
Barbara Baedeker

Was für eine wunderbare Initiative, die Lebendigkeit, Verbundenheit und Zuversicht stärkt! Vielen Danke dafür! Ich verbreite die Karten-Sets unter meinen Held*innen des Alltags: Den engagiert Beratenden und Lehrenden in den Schulen, die gerade versuchen, für die Kinder und Jugendlichen das Beste draus zu machen. Absolut systemrelevant!

Schreibe einen Kommentar zu se Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.