Kategorien
Allgemein

Leichtigkeit, Zuversicht und Humor in pandemischen Zeiten

Beitrag von Josephin Lorenz

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

auch mich ergreifen in diesen Zeiten immer wieder die hochinfektiösen Angstviren, wie Michael Bohne sie benennt. Dieses „Emokokken“ verursachen dann bei mir ein mutierendes Gefühlschaos. Abwechselnd zeigt es sich in ausagierendem Handeln oder lethargischem Wandeln (in Haus und Garten ;-).

Um diesen Angst-Viren im Gehirn etwas entgegenzusetzen und weg von der permanenten Kopfüberlastung zu kommen, Gabriela von Witzleben benennt das als PKÜ, habe ich die Karten ausgedruckt und in Teamarbeit mit meinem Mann ausgeschnitten. Das Bearbeiten der Karten mit einem Eckenschneider (den wir extra dafür bestellten) war für uns nicht nur optisch sehr befriedigend, sondern auch eine Art von meditativem sich versenken können.

Als wir dann stimmige Sätze zusammen gebaut hatten, wurde auf einmal Energie für neue Ideen frei: Tanzen und Singen, mein Buch verbessern, dem Nähen von„1x Ausatmungs-Barriere“- Masken (!) und diesen Film erstellen. Also passierte sozusagen ein exponentielles Wachstum der Kreativität, ganz nach meinem Motto: Jeder hat in sich ein noch nicht ausgeschöpftes Potential!“

 www.praxis-wandelstern.de

2 Antworten auf „Leichtigkeit, Zuversicht und Humor in pandemischen Zeiten“

Liebe Stefanie,
🙏 herzlichen Dank für dein Feedback und deine Wertschätzung.
So fängt der Tag doch gleich mit Glücksgefühlen an🥰.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.