Kategorien
Allgemein

10 x 10 stärkende Sätze für Mütter & Väter

Beitrag von Claudia Chodzinski

Die Kartensets von INNEN-LEBEN haben mich dazu inspiriert, diesen Blogbeitrag zu schreiben. Ich möchte allen Müttern und Vätern, die allein oder gemeinsam ihre kleinen und/oder großen Kinder durch diesen herausfordernden Alltag geleiten, ein paar zuversichtliche und Mut machende Gedanken an die Hand geben. 

So einfach geht’s: Bildet Sätze aus jeweils einem Satz zum Problemerleben und einem Lösungssatz, schreibt sie auf, sprecht sie laut auf, singt sie, tragt sie bei euch – in der Hosentasche, am Badezimmerspiegel, an der Kühlschranktüre, im Kinderzimmer, als Hintergrundbild auf dem Handy. Oder nutzt die Sätze, um mit euren PartnerInnen, FreundInnen und auch anderen Eltern in Austausch zu kommen.

10 x 10 Sätze für Eltern in der Pandemiekrise


Sätze zum Problemerleben
  • Auch wenn ich die PädagogInnen in Kita und Schule nicht ersetzen kann, …
  • Auch wenn ich erschöpft bin, …
  • Auch wenn ich die Unruhe zu Hause manchmal nur schwer aushalten kann, …
  • Auch wenn ich mich zwischen Job und Kindererziehung hin und hergerissen fühle, …
  • Auch wenn ich an meine persönlichen Grenzen stoße, …
  • Auch wenn ich selbst im Augenblick mehr Unterstützung bräuchte, …
  • Auch wenn ich manchmal ungerecht oder gereizt reagiere, …
  • Auch wenn ich in dieser Zeit mitunter daran Zweifel habe, eine gute Mutter/ein guter Vater zu sein, …
  • Auch wenn es bei uns im Augenblick mehr Konflikte als sonst gibt, …
  • Auch wenn ich nicht abschätzen kann, welche Folgen diese Zeit für unsere Kinder und Familie haben wird, …


Lösungssätze
  • … tut es mir gut zu wissen, dass ich nicht alleine mit meinen Sorgen bin.
  • … verzeihe ich mir dafür, dass ich als Mutter/Vater nicht immer perfekt sein kann.
  • … achte ich auf kleine Auszeiten nur für mich.
  • … werden wir einen Weg finden, gemeinsam diese Zeit bewältigen.
  • … genieße ich es, dass wir mal richtig Zeit füreinander haben.
  • … liebe ich meine Kinder von ganzem Herzen und gebe mein Bestes.
  • … weiß ich, dass ich jederzeit eine Freundin oder einen Freund anrufen kann.
  • … bleibe ich der Leuchtturm für mein/e Kind/er.
  • … schätze ich mich mit all meinen Facetten.
  • … finde ich einen Weg, mir selbst etwas Gutes zu tun.

Und hier gibt es die Sätze nun auch in Kartenform (Download samt INNEN-LEBEN Basis-Kartenset).


Im Herausgeberband „Synergien nutzen mit PEP“ habe ich mich im Kapitel „PEP und Bindungsbasierte Beratung und Therapie“ auf Mütter mit belastenden Lebenserfahrungen und Traumatisierungen fokussiert. Seit Beginn der Pandemiekrise stehe ich in engem Kontakt zu einer Vielzahl an Müttern und auch einigen Vätern, und spüre ein großes Bedürfnis ihnen meinen Respekt für ihre Leistung und ihre Geduld auszudrücken. In dieser Zeit nicht nur sich selbst, also mit den eigenen Ängsten, Sorgen und Bedürfnissen durch die Coronasee zu navigieren, sondern auch noch die Kinder in Zuversicht und Sicherheit mitzunehmen und für sie da zu sein, ist eine wahnsinnshammer Leistung! Meine Tochter ist 24 Jahre alt und ich kann mich gut daran erinnern, wie es war, als sie noch jünger war und was es bedeutet, die volle Verantwortung für einen kleinen Menschen zu übernehmen. Das kann euch so einfach keiner nachmachen!

Ihr seid toll! Genauso wie ihr seid!
Eure Claudia

Claudia Chodzinski ist Sozialpädagogin, Sozio- und Bindungspsychotherapeutin

7 Antworten auf „10 x 10 stärkende Sätze für Mütter & Väter“

Liebe Claudia,

herzlichen Dank für diese wundervollen Zeilen! Sie haben mir als Mama von zwei Kleinkindern, die gerne arbeitet und ihre Kinder wahnsinnig liebt und voller Unruhe, aber auch Zuversicht durch die See navigiert und manchmal gerade einfach keine Lust mehr hat, ständig das Steuer festhalten zu müssen…. und vieles mehr…
seeeeeeeeeeeeeeeeeehr gut getan! 😀
Genau die richtigen Zeilen zur richtigen Zeit!
Von Herzen DANKE!
Alles Gute Dir!
Liebe Grüße
Alina

Liebe Claudia,
wie dieser positive-formulierte Eigenzuspruch (besonders auch mit der Verbindung von PEP-Klopftechniken kombinier) die Seele, den Selbstwert, die Sichtweise und die eigene Einstellung zu sich und der belastenden Situation verändern kann, durfte ich mit Ihrer Hilfe oftmals erfahren. Der Artikel bietet tolle Anregung von Ihnen, sich diese erbaulichen und stärkenden Sätze sichtbar im Alltag zu platzieren,um schnell darauf zurückzugreifen und in fragenden,zweifelden und schweren Momenten nicht zu verharren,sondern wieder in die positiv-gestärkte innere Haltung zurückzufinden…denn unsere innere Haltung spiegelt sich in unseren Kindern wieder…und diesen tollen und wertvollen Wesen,wollen wir ja auch eine positive Haltung mitgeben und im Alltag erlebbar machen, trotz, durch die von Corona verursachte „schrägen Zeit“…
Liebe Claudia,vielen lieben Dank für die 10×10…die auch über die Coronazeit hinaus positive Auswirkungen auf’s eigene Leben, das unserer Kindern und innerhalb der Familie bewirken können…denn,wie wir uns sehen, spiegelt sich in diesen Bereichen wieder… Ein Artikel,den ich gerne an andere Eltern weiterleiten werde…
Lieben Dank und liebe Grüße,
Anne

Liebe Claudia,
ein richtig guter Einfall von Dir! In diesen Zeiten kann wirklich jede Mutter und jeder Vater einen Motivationsschub gebrauchen. Oder aber auch motivierende Worte. Das ist dir sehr gut gelungen. So sehe ich das für mich. Vielen lieben Dank dafür. Ich werde es sicher an viele Eltern weitergeben!
Ganz liebe Grüße
Julia

Liebe Claudia,
die sind sehr hilfreich, diese Sätze und ich habe sie gleich mal an drei Mütter weitergeleitet! Aber auch für mich, die ich keine (eigenen) Kinder habe, sind die Formulierungen hilfreich, weil sie den Blick auf das richten, was geht und dabei die Selbstwirksamkeit in den Mittelpunkt stellen. Danke.

Alles gute für Dich!!! Antje

Liebe Claudia,
danke dir für die tolle Idee! Ich habe den Link gleich an meine Freundinnen, die mit den Kindern daheim sind und nebenbei Home Office machen sollen weitergeleitet. Und habe nur Daumen hoch Zeichen bekommen. Die Situation von Eltern insgesamt dabei aber hauptsächlich der Mütter ist aktuell zu wenig im Blick. Und genau an dieser Stelle ist Selbstwertstärkung so wichtig.
Mach weiter so!!!!
Viele Grüße,
Vanessa

Liebe Claudia,

vielen Dank für die tollen Anregungen und das Erkennen unserer Not als Eltern, Alleinerziehende und Familien in dieser bewegten Zeit. Jede Art von Zuversicht, Mut und Lösungsansatz im Innen, wie im Außen, macht die Situation erträglicher und Sie schärfen durch ihre Anregungen den Blick darauf, sich und das ganze System in dem wir gerade stecken mit einer heiteren Gelassenheit zu betrachten. Vielen Dank dafür! Alles wird Liebe für Sie …

Schreibe einen Kommentar zu Antje Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.